Zimmer
Erwachsene Kinder
i

Zimmer 2
Erwachsene
Kinder

Zimmer 3
Erwachsene
Kinder

Nicole Wermers - Women Between Buildings

Kunstverein in Hamburg
Klosterwall 23
20095 Hamburg
Start: 29.04. - 12:00 Uhr
Ende: 29.04. - 18:00 Uhr
Kunst

Nicole Wermers - Women Between Buildings Mit "Women Between Buildings" zeigt der Kunstverein in Hamburg die bisher größte Einzelausstellung von Nicole Wermers (*1971 in Emsdetten, lebt und arbeitet in London) in Deutschland und bringt eine Künstlerin zurück, die bei Sigmar Polke und Claus Böhmler an der Hochschule für bildende Künste Hamburg studiert hat. Die zumeist skulpturalen Arbeiten von Wermers verbinden die Auseinandersetzung über urbanen Raum und seinen soziopolitischen, narrativen und historischen Aspekten mit Überlegungen zur Formensprache der Moderne und der Reflexion ihrer eigenen Rolle als Künstlerin in der Großstadt. Ihr Referenzsystem besteht aus sichtbaren und unsichtbaren Strukturen des öffentlichen Raums und ihren Manifestationen in Architektur, Materialien und gestalteten Objekten. Dabei nimmt Wermers eine explizit feministische Perspektive ein. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der vergangenen 10 Jahre, unter anderem die Serie der "Untitled Chairs" der 2015 für den Turner Prize nominierten Ausstellung "Infrastruktur", sowie neue, speziell für die Ausstellung hergestellte Skulpturen. English Version With "Women Between Buildings", the Kunstverein in Hamburg presents the first survey exhibition of Nicole Wermers (*1971 in Emsdetten, lives and works in London) in Germany and brings back an artist who studied at the HFBK Hamburg under Sigmar Polke and Claus Böhmler. Wermers’ predominantly sculptural practice combines an engagement with urban space and its sociopolitical, narrative and historical aspects with reflections on the formal language of modernism and her own role as an artist working in a big city. Her reference system consists of visible and invisible structures of public space and their manifestations. She is particularly interested in the culture of stimuli and affects inherent in architecture, materials and designed objects and how this is complicit in the virtualization and delocalization of public spaces, political subjects and collective bodies. The show features pieces from the past ten years, including Untitled Chairs of the exhibition Infrastruktur which was nominated for the Turner Prize in 2015, as well as new sculptures created especially for the Kunstverein.�

Quelle: ASKHELMUT

Route planen

Event passt – Bude auch!

Noch kein Bett für nach der Party? Wir haben die passende Bude für Euch, ob für zwei, drei, vier, fünf oder sechs von Euch. Kommt vorbei und schlaft Euch aus. Frühstück gibt es bei uns bis 12 Uhr, falls es spät wird…

Full-Day Check-Out

Wer kennt das nicht? Am letzten Abend noch mal richtig einen draufmachen oder auf das Fest der Feste gehen.. Wenn da bloß nicht der 12 Uhr Check-Out wäre. Unser Angebot für alle Nachtschwärmer und Langschläfer!
Der Full-Day Check-Out am Abreisetag ermöglicht, dass Ihr noch gemütlich bis 22.00 Uhr in der Bude rumlümmeln könnt.
Ist das was? Dann jetzt die Verfügbarkeit checken!
Frag uns via Facebook Messenger oder ruf uns an: St. Georg: +49(0)40 3808780 oder St. Pauli +49(0)40 807915820

Flaschenpost aus Hamburg

Hamburg hautnah, aber nicht nackt – die Superbuden Flaschenpost bringt Elbstrandnews und Kiezgetuschel zu Euch nach Hause – ob in der Perle oder in der Ferne – wir schreiben Euch!

Bitte informiert mich darüber, was bei euch so los ist.

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Vielen Dank! In Deinem Postfach findest Du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.