Zimmer
Erwachsene Kinder
i

Zimmer 2
Erwachsene
Kinder

Zimmer 3
Erwachsene
Kinder

Bühne

Deutsches Schauspielhaus
Kirchenallee 39
20099 Hamburg
1,5 km bis Hamburg St. Georg
3,8 km bis Hamburg St. Pauli
Start: 15.09. - 20:00 Uhr
Ende: 15.09. -22:00 Uhr

Eine Groteske nach Motiven von Thomas Peckett PrestRegie: Karin Beier Es spielen: Till Beckmann, Paul Behren, Yorck Dippe, Ute Hannig, Sachiko Hara, Jan-Peter Kampwirth, Angelika Richter, Lars Rudolph, Sayouba Sigué, Ernst Stötzner, Kate Strong, Michael Wittenborn Regie: Karin Beier, Bühne und Kostüme: Johannes Schütz, Kostüm-Mitarbeit: Astrid Klein, Musik: Jörg Gollasch, Geräusche: Peter Sandmann, Licht: Annette ter Meulen, Video: Antje Haubenreisser, Peter Stein, Dramaturgie: Christian Tschirner „Seltsam, dass hinter dieser Wand, oder dieser hier, ein Mensch mit bösartigem Gesichtsausdruck sitzt. Man bräuchte nur ein Loch in die Wand zu bohren und schon sähe man diesen bösen, neidischen, Menschen, schon träfe einen sein böser, neidischer, Blick! Besser nicht daran denken!“ Was aber, wenn das Haus im Verfall begriffen ist? Wenn Fassaden bröckeln, Wände und Decken durchlässig werden? Die Hausgemeinschaft, um die es hier geht, versucht an grundlegenden Regeln zivilisierten Miteinanders festzuhalten, verstrickt sich allerdings immer tiefer in absurde Schuldzuweisungen. Verantwortung für den Verfall wollen weder die reiche Besitzerin des Hauses übernehmen noch seine skurrilen Bewohner. Erst mit Ankunft eines neuen Mieters bessert sich die Stimmung. Auf dem zur Begrüßung des tatkräftigen jungen Mannes anberaumten Fest jedoch offenbart sich das Geheimnis einer gemeinsamen Schuld … Mit »Tartare Noir« setzt Karin Beier ihre lustvolle Auseinandersetzung mit den politischen Fragen der Gegenwart fort. Premierentickets ab 15€, anschließende Premierenfeier in der Kantine. Bild: Rocket & Wink

Quelle: ASKHELMUT

Event passt – Bude auch!

Noch kein Bett für nach der Party? Wir haben die passende Bude für Euch, ob für zwei, drei, vier, fünf oder sechs von Euch. Kommt vorbei und schlaft Euch aus. Frühstück gibt es bei uns bis 12 Uhr, falls es spät wird…

Flaschenpost aus Hamburg

Hamburg hautnah, aber nicht nackt – die Superbuden Flaschenpost bringt Elbstrandnews und Kiezgetuschel zu Euch nach Hause – ob in der Perle oder in der Ferne – wir schreiben Euch!

Bitte informiert mich darüber, was bei euch so los ist.

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Vielen Dank! In Deinem Postfach findest Du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.