Das Team der Superbuden – Constance

Moin liebe Gäste! Damit Ihr Euch bei uns in den Superbuden so wohlig fühlt wie in Eurem Wohnzimmer, ist es für Euch sicher ganz nett zu wissen, wer so in diesem Wohnzimmer unterwegs ist. Deshalb haben wir Euch hier im Blog schon einige unserer Super-Mitarbeiter samt ihrer Hamburg-Tipps vorgestellt (z.B. Felix, Hannah, Tina, Alice, Kathleen, Kimi, Basti, Jule, Max, AlfKat, Mats oder Klaas).  

Heute wollen wir Euch hier im Blog Constance vorstellen, die von Anfang an mit dabei ist.

Wie heißt Du? Constance

Seit wann bist du dabei? Eigentlich schon immer…seit Mai 2008, etwa eine Woche nach der Eröffnung der Superbude St. Georg. Ich habe Jörn schon 2003 im 25hours Hotel No.1 kennen gelernt. Nach meiner Ausbildung habe ich im Gastwerk Hotel und im 25hours Hotel No. 1 im Bereich Sales & Marketing gearbeitet. Von 2006 bis 2007 war ich aus dem Hotelbusiness raus und bin u.a. mit meinem jetzigen Mann um die Welt gereist. Nach der Auszeit habe ich gejobbt und freiberuflich Promojobs gemacht. Dann hat Jörn mich gefragt, ob ich nicht bei der Superbude mitmachen möchte und so war ich von Anfang an mit dabei. Voll schön. Zu Beginn hat jeder alles gemacht, aber jetzt bin ich wieder im Marketing tätig. 

Beschreibe Dich mit 3 Worten: Ungeduldig, chaotisch kreativ, verkappte Raumausstatterin

Beschreibe die Superbude mit 3 Worten: familiär, 2. Zuhause. am Puls

Woher kommst Du? Oldenburg

Lieblings-

1.       Farbe: graugrün

2.      Tier: mein Hund Fips

3.      Essen: Pasta

4.      Drink: Gin Tonic, ich probiere gerne verschiedene Gins, mein Lieblings-Gin ist Siegfried

5.      Restaurant: SlimJims Pizza am neuen Pferdemarkt, ganz in der Nähe der Superbude St. Pauli

6.      Reiseziel: Kapstadt…eine absolut magische Stadt, pulsierend und mitten in der Natur, zwischen den Bergen und gleichzeitig am Meer. Das Licht ist ganz besonders dort, so sonnig-wohlig.

7.  Musik: ich mag Melodisches mit schöner Stimme; Singer-Songwriter (Z.B. Blanco White) aber auch elektronisches wie Beatenberg oder poppig wie London Grammar. Ich steh aber auch total auf Funk und Soul aus den 60ern…

8.    Film: Into the Wild, auch wegen des Soundtracks

12.   Kleidungsstück: lange Strickjacken

Dein Frühstück in der Superbude? Sesambrötchen mit Tomatensalsa und Käse drauf, manchmal ein Ei, manchmal Pflaumenmus, dazu ein Filterkaffee mit Milch.

Wie sieht Dein Supertag in Hamburg aus? Erstmal im Was wir wirklich lieben ausgiebig frühstücken und danach mit meinen Kindern, meinem Mann und unserem Hund durchs Alstertal laufen. Mittags lasse ich die Kinder bei meinem Mann und gehe zum Yoga. Auf dem Rückweg nach Hause hole ich Streuselkuchen beim Petit Cafe (der Blechkuchen dort ist wirklich legendär und wird so viel gekauft, dass er immer frisch und noch warm ist). Zu Hause machen wir es uns mit Kaffee und Kuchen gemütlich. Wenn noch Zeit ist und dies mein perfekter Tag sein soll, gehen wir danach noch mit den Kindern im Niendorfer Gehege Ponyreiten und Abends machen wir es uns mit Pizza auf der Couch gemütlich oder gehen ins Kino.

Darauf kann ich nicht verzichten: Kaffee und Pinterest

Dein verrücktestes Erlebnis in der Superbude: verrückt ist immer unsere Weihnachtsgeschenkeaktion, wenn wir gefühlt 1000 Pakete mit dem Superbuden-Bulli rumfahren und alle bei der Post mit Aufklebern bekleben. Witzig war auch, als ich mit Alice das riesige Küchenbuffet, das jetzt im Kino der Superbude St. Georg steht, bei Ebay Kleinanzeigen gekauft habe. Schwer zu erklären, wie wir es zu zweit geschafft haben, das Ding auseinander zu nehmen und im Bulli zu transportieren…

Welche Platte hast Du zuletzt gehört? Blanco White – Colder Heavens

Die schicken Häuser an der Alster (Leinpfad)
Die schicken Häuser an der Alster (Leinpfad)
Winter am Elbstrand
Winter am Elbstrand

Local-Tipp aus der Crew: Meine Tipps sind eher familiär: wir gehen immer gerne zum Elbstrand, das eignet sich immer gut mit Kindern und Hund; Ponyreiten im Niendorfer Gehege ist auch super, oder ein Spaziergang durch das Oberhafenquartier und die HafenCity. Im Grasbrookpark in der HafenCity gibt es einen tollen Kinderspielplatz. Eine Fahrt am Abend mit den Alsterbooten ist auch toll, dann sind die ganzen teuren Ufergrundstücke erleuchtet und man kann mal bei den Steinreichen lünkern.

So Ihr Lieben, habt eine tolle Zeit bei uns in Hamburg und kommt immer gerne wieder!

Eure Superbude

0 Kommentare zu “Das Team der Superbuden – Constance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']