6_Elbjazz_17_Atmo_HafenCity_3 © Nicole_Zaddach.jpg

Die besten Veranstaltungen in Hamburg 2018

Hoffentlich seid Ihr fröhlich ins neue Jahr gekommen, liebe Super-Gäste! Damit Ihr viel Vorfreude auf 2018 bekommt und uns hoffentlich ein paar Mal dieses Jahr in Hamburg in den Superbuden besucht, habe ich hier schon einmal einige Geheimtipp-Events für 2018 in unserer Hansestadt für Euch zusammengetragen. Es handelt sich dabei um eine extrem bunte Mischung aus Kunst, Kultur, Konzerten, Events für Kind und Jugend, Festivals…viel Spaß beim Stöbern!

Wladimir Kaminer im Kampnagel

Der russische Bestsellerautor Wladimir Kaminer liest aus seinem aktuellen Buch über seine Frau, Olga Kaminer, erzählt dazu spontan Familienanekdoten und lässt unveröffentlichte Geschichten an die Öffentlichkeit treten. Eine wunderbare Gelegenheit, eine sehr persönliche Seite des berühmten Schriftstellers und seiner familiären Hintergründe kennenzulernen.

16.01.18 / 20:00 / 24,50 Euro / Kampnagel k6

Wladimir (l) und Olga (r) Kaminer / Foto: Gerdster / die Person in der Mitte ist ein Freund des Autors und für unseren Blog nicht relevant
Wladimir (l) und Olga (r) Kaminer / Foto: Gerdster / die Person in der Mitte ist ein Freund des Autors und für unseren Blog nicht relevant

Klub Katarakt

Das Festival für experimentelle Musik klub katarakt muss man wirklich einmal erlebt haben. Eine angesichts der Internationalität erstaunlich, aber durch das extrem Spezielle erklärbar kleine Gruppe hochmotivierter Klangkünstler kommt hier zusammen, um unsere Wahrnehmung umzukrempeln. Manch ein Besucher wird während der unvergleichbaren Vorführungen entweder verzückt oder ratlos sein – und sich in den meisten Fällen ein, zwei Jahre später wundern, dass die Erlebnisse dieses Festivals so extrem intensiv in Erinnerung bleiben. Ein Fokus richtet sich in diesem Jahr auf den Hamburger Komponisten Alexander Schubert.

17.01 – 20.01.18 / Kampnagel

Alexander Schubert: Supramodal / Foto: Markus Sepperer
Alexander Schubert: Supramodal / Foto: Markus Sepperer

Futurisms

Die drei Künst- ler*innen Rashaad Newsome, Morehshin Allahyari und Ming Wong beschäftigen sich im Rahmen der Reihe Futurisms mit herrschenden Körperbildern und Machtverhältnissen. Dabei arbeiten sie transdisziplinär und bewegen sich zwischen Performance und visueller Kunst. Hier entwickeln sich brandaktuelle Formate und lassen den Geist unserer Zeit spüren. Etwas abstrakt? Am besten hingehen.

25.01 – 27.01.18 / Kampnagel

Tales from the Bamboo Spaceship / Foto: Ming Wong
Futurisms / Tales from the Bamboo Spaceship / Foto: Ming Wong

Sammlung Falckenberg

Die Sammlung Falckenberg zeigt deutsche und amerikanische Gegenwartskunst der letzten 30 Jahre und versammelt etwa 2000 Arbeiten. Aktuell werden Malereien des Einzelkämpfers Peter Saul gezeigt – ein „Cross-over aus Pop-Art, Surrea­lis­mus, Abstrak­tem Expres­sio­nis­mus, San Fran­cisco Funk und Cartoon Culture“.Zusätzlich zu den Ausstellungen ist die Architektur der Phoenix-Hallen faszinierend.

90-minütige Rundgänge / Do, Fr 18:00, Sa 15:00, So 12:00, 15:00, 17:00 / Wilstorfer Str. 71 / Anmeldung erforderlich

Peter Saul: Rich Dog / 1963
Peter Saul: Rich Dog / 1963

Mary Poppins in Hamburg

Ihr habt schon dreimal das Musical „König der Löwen“ besucht und wollt nun was anderes? Ab Februar 2018 läuft in Hamburg im Stage Theater an der Elbe als neues, vielfach prämiertes Highlight Mary Poppins. „Mit Mary Poppins holen wir ein zauberhaftes Musical nach Hamburg, im wahrsten Sinn des Wortes nach Hamburg. Deutschlands Musicalhauptstadt kann sich auf ein Stück von herausragender künstlerischer Qualität freuen“, so Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland.

ab Februar 2018 / Stage Theater / ca. 53 €

Veggie World

, hochwertige pflanzliche Produkte und die unglaubliche Vielfalt der veganen Küche kennenlernen. Es geht aber nicht nur um Nahrungsmittel – die Messe zeigt Euch auch Produkte aus den Bereichen Fashion, Kosmetik, Haushaltswaren und Tourismus.

– 

Peter Dammann im Jenisch Haus

Das im wunderschönen Landschaftsgarten an der Elbe gelegene Jenisch Haus zählt zu den schönsten historischen Gebäuden Hamburgs. Heute ist es ein Museum für Kunst und Kultur und zeigt neben den Sälen und der historischen Einrichtung samt Skulpturen und Gemälden auch wechselnde Ausstellungen. Bis April läuft die aktuelle Ausstellung Hinter dem Palast steht noch ein Haus – Fotografien aus St. Petersburg. Der Hamburger Fotograf Peter Dammann reiste in den 1990er Jahren nach Leningrad (heute St. Petersburg) und dokumentierte das Leben in der sich auflösenden Sowjetunion, wobei er sich vor allem auf Straßenkinder konzentrierte. Dammann erhielt für seine fotografische Arbeit u.a. den World Press Photo Award.Ein Besuch des Jenisch Hauses lässt sich wunderbar mit einem Spaziergang an der Elbe und durch den Jenischpark verbinden.

bis 22.4.18 / Jenisch Haus / täglich 11-18 Uhr, dienstags geschlossen

Jenisch Haus / Foto: Ajepbah
Jenisch Haus / Foto: Ajepbah

Blütenfeste im Frühling

Am ersten Maiwochenende wird jährlich das Altländer Blütenfest in Jork gefeiert. Es gibt ein großes Feuerwerk, ein buntes Programm (Kultur, Musik, Tanz, Kunsthandwerk, Buden) und sogar die die Krönung der Altländer Blütenkönigin. Zusätzlich kann die Blütenpracht und die Altländer Kultur auch im Doppeldeckerbus im Rahmen der Altländer Blütentour erlebt werden.

Außerdem findet jedes Jahr das Japanische Kirschblütenfest statt – ebenfalls mit Feuerwerk am Ufer der Außenalster und vielfältigem Programm im japanischen Garten in Planten un Blomen; eine Kirschblütenkönigin wird auch gewählt.

5.5. – 6.5.18 Altländer BlütenfestJapanisches Kirschblütenfest / Außenalster / Planten un Blomen / Termin wird hier noch bekanntgegeben

 

Bauen mit Lehm für Kinder und Erwachsene

Mit Lehm kann Groß und Klein schnell zum Baumeister werden – ob begehbare Räume, Skulpturen, Labyrinthe, Drachen, Türme oder Stadtlandschaften, vieles ist mit Lehm möglich. Auf den Lehmbauplätzen in Wilhelmsburg und St. Pauli kann mitgemacht und mitgebaut werden – eine haptische, gemeinsame, vielseitige und rundum erfüllende Erfahrung für die ganze Familie.

15.5. – 10.6.18 / Rindermarkthalle St. Pauli / Bahnhofspassage Wilhelmsburg

 

Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd

Die Ausstellung Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd fokussiert sich auf den bekannten Künstler der „Brücke“ und seine Begeisterung für außereuropäische Kunst und Kultgegenstände. Es werden etwa 80 Arbeiten des Malers gezeigt, gemeinsam mit afrikanischen und ozeanischen Objekten aus der Sammlung des Künstlers. Dieser Dialog macht deutlich, wie Rottluff sich von der Magie dieser Objekte inspirieren und sie in seine Arbeiten mit einfließen ließ.

27.1. – 22.5.18 / Bucerius Kunst Forum / täglich 11-19 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr / 9 €, Montag und ermäßigt 6 €

Karl Schmidt-Rottluff: Geweihfarn in der Mitte / Foto: Bucerius Kunst Forum
Karl Schmidt-Rottluff: Geweihfarn in der Mitte / Foto: Bucerius Kunst Forum

Elbjazz Festival

Das Elbjazz Festival ist ein musikalischer Hochgenuss für alle Jazzfans, aber auch „Quereinsteiger“ werden auf diesem vielseitigen Festival und seiner fantastischen Kulisse des Hamburger Hafens auf den Geschmack von Jazz und angrenzender Genres kommen. Einige Konzerte finden in der Elbphilharmonie statt. Absolut empfehlenswert!

01.06. – 02.06. 18 / diverse

Foto: Agnes Obel
Foto: Agnes Obel

48 Stunden Wilhelmsburg

Jedes Jahr im Juni wird die Elbinsel Wilhelmsburg für ein Wochenende zu einem großen Festival – 48 Stunden Wilhelmsburg. Fast 150 lokale Künstler treten, oft gemeinsam mit internationalen Kooperationspartnern, an über 60 verschiedenen Orten auf. Zu sehen sind auch Performances von Musikern aus New York und Hamburg, die gemeinsam das Projekt Wil(helm|liam)sburg auf die Beine gestellt haben.

8.06. – 10.06. 18 / diverse Orte in Wilhelmsburg / kostenlos

Umsonstfest Hamburg

Das Umsonstfest ist ein Straßenfest ohne Preise, organisiert von Menschen und Projekten, die sich ausgiebig mit den Themen des selbstorganisierten Wirtschaftens, Alternativen zu kapitalistischen Systemen und Kommerzialisierung und natürlich mit einem künstlerischen, offenen, freudigen Fest beschäftigen.Termin wird noch bekanntgegeben / Centro Sociale Altona

Privattheatertage Hamburg

Für die Hamburger Privattheatertage bewerben sich alle deutschen Privattheater mit ihren aktuellen Produktionen in den Bereichen Klassiker, Drama oder Komödie. Eine Jury wählt zwölf dieser Stücke aus, die dann im Juni und Juli in Hamburg aufgeführt werden – die Zuschauer können sich also gewiss sein, dass ganz besondere, ausgewählte Stücke gezeigt werden. Austragungsorte sind Hamburger Privattheater, u.a. das monsun.theater, die Hamburger Kammerspiele und das Ernst Deutsch Theater.

19.6. – 1.7.18

Vogelball

Der Vogelball beim Dockville-Gelände ist eine bunte „Piepshow“, bei der viele ausgefallen verkleidete Vögel zusammen feiern. Ein absolutes Muss für Freunde der elektronischen Musik und der kultivierten, karnevalesken, queeren Maskenbälle. In derselben Ecke finden am 4. August auch das Rap-Festival Spektrum und das Jugendfestival Daugtherville (Alternative, Indie, Elektro, Rap, Pop) statt.

4.8. – 5.8.18 / Alte Schleuse 23 / ca. 24 €

Formation**Now Festival

Das Formation**Now Festival könnt Ihr vom 2. bis zum 23. September 2018 immer von Donnerstag bis Sonntag besuchen. Dabei geht es um urbane Kultur, um mit Workshops, Talks, Ausstellungen und Shows. Das Festival richtet sich insbesondere an junge Leute.

2.9.-23.9. 18 / Oberhafen

Hamburger Filmfest

Über 40 000 lokale und angereiste Filmfans können jedes Jahr im Herbst circa 120 Spiel- und Dokumentarfilme in verschiedenen Hamburger Kinos sehen. Alle Filme des Hamburger Filmfestes sind brandneu und feiern in Hamburg ihre Welturaufführung, Europapremiere oder deutsche Erstaufführung. Das Programm geht durch alle Sparten. Da viele der Filme von den Filmemachern persönlich vorgestellt werden, können Kinofans hier Regisseuren, Stars und vielen Sternchen begegnen.

27.9.-6.10. 18 / diverse Kinos

So ihr Lieben, Ihr seht – in Hamburg ist immer was los. Betrachtet deshalb bitte diese Events als kleine, vollkommen unvollständige Auswahl! Wir freuen uns auch Euch in Hamburg!

Eure Superbude

PS: bei uns in den Superbuden ist natürlich auch immer was los! Checkt gerne öfter unsere Hostel-Events!

0 Kommentare zu “Die besten Veranstaltungen in Hamburg 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.