Weihnachtsshoppen in Hamburg

Liebe Superbuden-Gäste,

An dunklen Wintertagen können glitzernde Weihnachtsmärkte, leuchtende Läden und die Vorfreude darauf, ein Geschenk für die Lieben zu finden, viele von Euch vielleicht hinter dem Ofen hervorlocken – so wie es ein ofenfrisches Franzbrötchen bei Hanseaten vermag. Hamburg bietet Euch in mehreren Stadtteilen wunderbare Einkaufsgelegenheiten. In diesem Blog möchte ich Euch einige Orte zum Weihnachtsshoppen empfehlen. Der Fokus liegt dabei auf dem Besonderen, auf Nachhaltigkeit, Lokalem, Secondhandware und/oder auf einzigartigen Ladenkonzepten. Viel Freude beim Stöbern!

Musik

Musikliebhabern möchte ich die Hanseplatte in der Schanze ans Herz legen: hier gibt es neben einigen hübschen hanseatischen Mitbringseln vor allem gute Musik direkt aus Hamburg. Den Besuch könnt Ihr Samstags vormittags wunderbar mit Stöbern auf dem Schanzenflohmarkt verbinden.

Eine gute Adresse für HipHop, Electro, Funk, Jazz und Reggae ist Groove City im Karoviertel. Wenige Gehminuten weiter in der Schanze liegt der super Platten-Allrounder Zardoz Schallplatten . Hier gibt’s jede Menge gebrauchte und neue Tonträger verschiedenster Genres.

Ein kleines Juwel ist sicherlich das Freiheit & Roosen in der Kleinen Freiheit 80, mitten auf dem Kiez. Der Laden hat einen wahnsinnigen Stöberfaktor. Vieles habt Ihr wahrscheinlich noch nie gehört.

Was für Kinder

Mitten im Herzen des Schanze liegt der wunderschöne Laden Wohngeschwisterchen. Für kleine Leute von 0-10 gibt’s dort schöne Möbel, Bekleidung, Spielpolster, Geschenke, Textilien, Spielzeug, Bücher und Allerlei mehr. Zusätzlich werden die Damen schöne Kleidung skandinawischer Labels finden. Alle Produkte sind charmant, fröhlich, individuell, aber auch funktional.

In der Schanzenstraße könnt Ihr in der Kinderbuchhandlung Literatur für die Kleinen erwerben – und Literatur für Euch, wie Ihr mit den Kleinen umgehen könnt, damit sie fröhlich groß werden können.

Das Mami-Mekka Eppendorf ist übrigens entlang des Eppendorfer Weges bis hin zum Eppendorfer Marktplatz immer wieder mit Kinderläden bestückt. Besucht doch zum Beispiel einmal Sprösslinge Design Mary Poppins Kinderboutique oder Kind und Kegel! Aber Achtung: der Eppendorfer Weg ist lang…

Kreative Geschenke, Kunsthandwerk, Kleinode

In Ottensen ist Lítil eine prächtige Adresse für Design aus Hamburg. Hier findet Ihr Genähtes, Illustrationen, Drucke, Upcycling. Stoffdesign und Accessoires in einem kleinen, pittoresken Lädchen. Weitere Empfehlungen findet ihr in unserem Ottensen-Shoppingblog. 

Auch die Schanze ist ein wahres Mekka für wunderbare Kleinigkeiten und phantasievolle Geschenkideen. Schaut doch mal beim Kunstkiosk in der Paul-Roosen-Straße vorbei. Dort gibt es jede Menge handgemachte Hamburger Mitbringsel, sehr liebevoll her- und ausgestellt – zum Beispiel die Hamburg mio’s: etwas Elbwasser und Elbsand, in einer kleinen, tränenförmigen Glaskugel. Schaut Euch zur Schanze auch gerne noch unseren Geheimtipp-Shoppingblog an! Ähnlich schön, lokal und selbsterfunden präsentiert sich unweit des Kunstkiosk der Stadtkutter!

In der HafenCity findet an den Dezemberwochenenden Samstags und Sonntags Der.Die.Sein-Markt statt. Im Unilever-Haus gibt es dann ein buntes Angebot: von Mode über Drucke bis hin zu Produktdesign könnt Ihr dort jede Menge schöne handgemachte Schöpfungen lokaler Designer entdecken.

In der Innenstadt kann ich Euch sehr empfehlen, einmal durch die Lange Reihe zu schlendern. Fündig werdet Ihr auf Eurer Geschenke-Suche bestimmt beim Kaufhaus Hamburg. Auch hier wird viel Lokales und Handgemachtes angeboten.

Klamotten

Zwischen Reeperbahn, Sternschanze und Messehallen bieten Euch Kiez, Karoviertel und die Schanze allerlei Shoppingmöglichkeiten. Hier findet Ihr eher kleine, inhabergeführte Läden mit sehr individuellen Angeboten. Auf der Suche nach Kleidung, Haushaltswaren, Kuriositäten, oder Möbelstücken und -Stückchen könnt Ihr sicherlich samstags auf dem Schanzenflohmarkt an der Feldstraße fündig werden. Im unmittelbar angrenzenden Karoviertel gibt es in der Marktstraße den puren Vintage-Laden Hot Dogs, den schicken und außergewöhnlichen Herrenausstatter Herr von Eden oder den wunderhübschen Laden lilit, der auf den zweiten Blick außergewöhnliche und wunderbar kombinierbare Mode kleiner italienischer Labels anbietet. Für weitere Kiez-Kleidung könnt Ihr auch den Mode-Beitrag zum Karoviertel und den Mode-Beitrag zum Schanzenviertel unserer Freunde von Mit Vergnügen Hamburg besuchen!

Auch der hübsche Stadtteil Ottensen bietet einige formidable Einkleidungsmöglichkeiten. Von Dessous von B.Sweet über französische Damenmode von L’Ephemere bis zum Adler Altona für den Herrn von Welt findet Ihr hier eine Riesenauswahl. Mehr zu Ottensen findet Ihr auch hier im Blog!

Natürlich sind auch in der Innenstadt neben den üblichen H&M und Konsorten einige Kleider-Kleinode zu finden. Ganz besonders zu empfehlen: bei Secondella findet Ihr im extrem exklusiven ABC-Viertel auf 450 Quadratmetern eine Secondhand-Oase mit ausgewählten Designerstücken. Hier könnt Ihr Exklusives von Prada, Louis Vuitton, Chanel, Dior, Gucci und vielen anderen weltbekannten Modelabels bezahlbar aus zweiter Hand erwerben.

  

Zeit

Last but not least: falls Ihr nicht fündig geworden seid, könnt Ihr vielleicht auch eine Prise Zeit verschenken. Ein Gutschein für einen Theater- oder Kinoabend, für ein Wochenende in Hamburg, fürs Shoppen, für eine Hafenrundfahrt oder ein Konzert ist sicherlich auch eine famose Idee! Just saying.

Wir wünschen Euch eine tolle Schatzsuche nach den besten Geschenken aus Hamburg für Eure Lieben!!

PS: wenn Ihr noch mehr Inspiration braucht, schaut mal hier!

PPS: wenn Ihr doch lieber über die Weihnachtsmärkte schlendern möchtet, gibt es in Hamburg auch dazu eine große, immer noch aktuelle Auswahl!

Eure Superbude

0 Kommentare zu “Weihnachtsshoppen in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.