Staff´s Choice – Event-Tipps für den November von Daniel

Die besten Insider-Tipps für Konzerte und Events kommen ja wohl immer von den Locals. Denn die wissen, was selbst sie in ihrer eigenen Stadt nicht verpassen sollten.

Genau deswegen stellen wir Euch jeden Monat Super Staff Choices vor, von unseren Mitarbeitern, von Herzen und voll auf die 9:

Im November kommen die Tipps von unserem guten Daniel, Teamchef in der Superbude St. Pauli.

So..los geht´s!

Zunächst sei gesagt, dass ich in meiner Freizeit gerne lecker im Viertel essen und trinken gehe. Dazu gehe ich besonders gerne ins Brachmann´s Galeron in der Hein-Hoyer-Straße. Tolle, schwäbisch angehauchte Küche und gute Weine. Einen leckeren Burger mit Rock n Roll Faktor gibt´s bei Grilly Idol in der Clemens-Schultz-Straße 40. Deluxe!
Wer vietnamesische Nudelsuppen (Pho) genau so geil findet wie ich, der sollte auf jeden Fall in der Ban Canteen am Neuen Pferdemarkt (gleich neben der Tabakbörse, dem Ort, wo das Cornern in Hamburg neu erfunden wurde) vorbei schauen. Delicous! Egal welche der 3 Varianten.
Lecker Kleinigkeiten bei einer spitzenmäßigen Weinauswahl gibt es im TVINO in der Paul-Roosen-Straße 29. Erstklassige Beratung in gemütlicher Atmosphäre. Das Ganze ist eine Art Weinhändler mit integrierter Weinbar. Nice!
Wer am Abend einfach mal ein gezapftes Pilsner Urquell genießen will und sich dabei unter Kunststudenten und andere hippe Vögeln in uriger Atmosphäre mischen möchte, der macht das am Besten in der KorallBar (Simon-von-Utrecht-Straße 89). Hier ertönen auch meistens gut ausgewählte Beats von Platte. Rauchen erwünscht!

In der Innenstadt gibt es für mich eigentlich nur das AHOI! von Tv-Koch Steffen Henssler. Liegt mitten in der Spitalerstraße, es gibt geiles Sushi (das kann er wie kein 2ter) und andere, leckere Schweinereien! Alles Andere in der Ecke ist Fischfrikadelle aus der Packung.

Im Hafen würde ich den Mittagstisch bei Atlantik-Fisch empfehlen, einem Fischgroßhändler der auch bis zum Nachmittag Essen in kantienenartiger Atmosphäre anbietet. Super frisch, super lecker! Aber Achtung: ist meistens sehr voll, reservieren ist nicht.

Zieht es Euch rein, St. Pauli hat einiges zu bieten!

Jetzt ein paar Tipps für die Abendgestaltung im November…

Tipp 1: Extrawelt im Mojo Club

Der Mojo Club auf der Reeperbahn Nummer 1 ist eigentlich bekannt für seine soul- und funklastigen Konzerte und DJ-Gigs. Auch Singer und Songwriter, Hip Hop und Electro sind dort mittlerweile beheimatet. Alles in allem eine tolle, unterirdische (Eingang über 2 im Boden versenkte Luken) Location mit einer Wahnsinns Akustik.

Das Hamburger Elektro-Duo Extrawelt spielt hier eines seines berüchtigten und absolut treibenden Livesets zur Releasetour des neuen Albums. Ein Muss für Freunde elektronischer Tanzmusik. Los geht´s am Freitag, den 03. November.

 

Tipp 2: „Manche hatten Krokodile“ (Film) im Kino der Boutique Bizzare

Was gibt es geileres, als eine Hommage an den Kiez, so wie er mal war, in einem echten Sexkino zu sehen?!! Die Boutique Bizzare lädt am 05. November um 17 Uhr in ihr schlüpfriges „Kino“ ein und strahlt den 2016 erschienen Film von Christian Hornung dort aus. Der (jetzt schon kultige) Dokumentarfilm hat mit dem Thema Sex nicht wirklich viel zu tun, zeigt aber einen schönen Querschnitt über den Kiez und seine Bewohner in einem, mehr als authentischen, Surrounding. Mega geil und so auch noch nicht da gewesen!

 

Tipp 3: Man´s World Messe in der Fischauktionshalle

Die Man´s World Messe findet erstmals auch in Deutschland statt. Und das bei uns im schönen Hamburg, vom 09. bis zum 11. November in der traditionsreichen Fischauktionshalle – direkt an der Elbe. Hier dreht sich alles, wie der Name schon sagt, um Männer und was Männer gut finden. Und da Männerthemen der Superbude schon immer sehr am Herzen liegen, wie man auch an unserem Engagement für die Movember-Foundation in der Vergangenheit sehen kann, hier jetzt ein Knüller, der Männerherzen höher schlagen lässt. Fleisch, Autos, Motorräder, Grillen und Feuer, Garderobe und Barbier sind nur ein paar Schlagworte zum Event. Hier präsentieren Aussteller den richtigen geilen Scheiß! Mit dem Promcode „MW17SB“ spart Ihr darüber hinaus 4,- € pro Ticket.

 

Tipp 4: Move D im Golden Pudel Club

Da der Sonntag Abend oftmals maßlos unterschätzt wird, hier mein Tanztipp für einen solchen: Move D im Pudel. Und wer in Hamburg Club sagt, der kommt am Pudel nicht vorbei. Der Pudel ist die Mutter aller Hamburger Clubs und Move D ein echtes Urgestein der Housemusik. Neben seinen Eigenproduktionen mischt er angesagte und eingestaubte House- und Technoplatten wie kein Zweiter. Good mood guaranteed! Strictly vinyl am 12. November.

 

Tipp 5: Lobbykonzert mit Jan Salander in der Superbude St. Pauli

Am Freitag, den 17. November, spielt unser Freund Jan mit seinem Kumpel wieder in der Lobby der Superbude. Bewaffnet mit Gitarre, Cajon und einer super Stimme rocken die Beiden alte und neue Hits in ihrer eigenen Interpretation. Wer sie schon erlebt hat, der weiß, dass das unglaublich Spaß macht und für richtig gute Stimmung sorgt. Don´t miss! Es geht ab 18.30 Uhr los! Aber keine Sorge: wer es an dem Freitag nicht schafft, checkt am besten unseren Eventkalender – Jan kommt nämlich regelmäßig bei uns vorbei!

 

Tipp 6: „Der goldene Handschuh“ im Deutschen Schauspielhaus

Heinz Strunk hat einen preisgekrönten Roman „Der Goldene Handschuh“ über den Altonaer Frauenmörder Fritz Honka und die abseitigen Facetten des Hamburgs der Nachkriegsjahre geschrieben. Studio Braun – alias Jacques Palminger, Rocko Schamoni und Heinz Strunk – hieven die monströse Geschichte in einer Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen auf die Bühne. Das Stück läuft z.B. am Donnerstag, den 23. November.

 

Tipp 7: „Monsieur Claude und seine Töchter“ im St. Pauli Theater

Komödie nach dem gleichnamigen Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent, Theaterfassung von Stefan Zimmermann. Ein tolles Stück gegen Fremdenhass und Intoleranz mit viel Intelligenz und Witz, aufgeführt im St. Pauli Theater, gleich auf dem Kiez! Ich habe es noch nicht gesehen, will aber unbedingt hin. Es wird im November nahezu täglich um 19.30 Uhr aufgeführt. Karten am besten vorbestellen!

 

Tipp 8: Okta Logue im Molotow

Die Freunde der Superbude und aus dem Darmstädter Raum stammende Band Okta Logue spielt im Rahmen ihrer Europatour am 24. November im Molotow, DEM Hamburger Rockschuppen, der schon so manche Band groß gemacht hat. Groß sind sie schon, umso cooler ist es, dass sie im „kleinen“ Molotow auftreten. Ihr Sound bewegt sich zwischen Prog, Psycedelic und den frühen Oasis-Songs. Sie sind bekannt für ihre großen, wohl durchdachten Melodien und werden den Laden richtig rocken. Check it out! Tickets unbedingt im Vorverkauf sichern, am Abend wird es sicherlich keine mehr geben.

 

Tipp 9: London Grammar Konzert im Mehr! Theater am Großmarkt

Tolle Konzertlocation und eine tolle Band! Wer den Sound von London Grammar kennt, der weiß genau was ich meine! Live mit Sicherheit ein Event, was noch mehr unter die Haut geht als das neue Album „Truth is a beautiful thing“ über die heimische Anlage zu genießen. Aber Vorsicht: die Karten sind rar und das Konzert am 28. November bestimmt schnell ausverkauft. Wer es nicht zu London Grammar schafft, der sollte aber immer ein waches Auge auf die Konzerte und Events im Mehr! Theater haben. Es gibt dort immer wieder tolle Sachen zu sehen und zu erleben. Watch out!

 

Viel Spaß bei den Veranstaltungen, enjoy & embrace it!
Euer Daniel

PS: Wenn hier für Euch nichts dabei war, haben wir natürlich noch weitere Events und Locations für Euch.

0 Kommentare zu “Staff´s Choice – Event-Tipps für den November von Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']