Ein super Regentag in Hamburg

Liebe Superbuden-Gäste,

in Hamburg kommt jedes Jahr pro Quadratmeter fast eine Tonne Wasser vom Himmel. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass ein Teil des Wassers auch auf Euren Köpfen landet – vor allem, wenn Ihr in der kalten Jahreszeit bei uns in den Superbuden zu Besuch seid.

Aber nicht verzagen! Hamburg ist bei Sonne und Regen eine der schönsten Städte der Welt! Wir haben Euch hier Tipps für einen vergnüglichen Regentag in unserer Hansestadt zusammengestellt – für einen Kurzurlaub mit Freunden, Familie mit Kindern oder für Pärchen gibt’s hier gleichermaßen sonnige Ideen für Graupeltage…

veganer Streich

Morgens

Den Morgen könnt Ihr selbstverständlich bei uns im Kitchenclub verbringen und ein famoses Frühstück genießen. Es gibt übrigens auch viel Leckeres für Vegetarier und Veganer! Da geht die Sonne immerhin innerlich auf. Nach dem Frühstück möchte ich Euch trotz des Shietwetters gerne nach draußen locken – denn mit den richtigen Klamotten und einem guten Plan im Gepäck lässt sich Hamburg auch im Regen sehen.

Zu empfehlen ist für jedermann eine Hafenrundfahrt – da die Boote Innenbereiche mit großen Fenstern haben, könnt Ihr trocken und unversehrt an Hamburgs dicken Pötten vorbeifahren und ein wirklich authentisches Hafenflair genießen.

Hafenrundfahrt
Hafenrundfahrt

Für Hartgesottene, die kein Wetter schreckt: wie wäre es mit einem ausgedehnten Spaziergang am Elbstrand vom Fischmarkt stadtauswärts, so lange Ihr laufen möchtet? Ihr kommt so an einigen besonderen Orten vorbei, die eigentlich immer schön sind: die Fischauktionshalle, die Promenaden direkt an der Elbe, der Museumshafen Övelgönne, die alten Kapitänshäuschen und, falls Ihr lange lauft, Blankenese. Wunderbare Orte zum Rasten und Aufwärmen sind natürlich Strandperle und Strandkiosk. Für Romantiker: diese Aktion eignet sich auch für den regnerischen Abend; dann erstrahlt der Hafen wie ein nordischer Weihnachtsbaum.

Am Hafen bei Nacht
Am Hafen bei Nacht
in der Elbe schwimmen ist natürlich auch eine Option...
in der Elbe schwimmen ist natürlich auch eine Option…

Wenn Ihr mit großen oder kleinen Kindern unterwegs seid, könnt Ihr auch das Miniaturwunderland in der HafenCity besuchen. Hier sind verschiedenste Länder und viele Szenarien aus Hamburg in Miniaturlandschaften dargestellt. Ein absolut empfehlenswerter Besuch!

Miniaturwunder

Wer gruselig mag: direkt neben dem Miniaturwunderland findet ihr das Hamburg Dungeon, wo Ihr schaurige Geschichten aus der Hamburger Unterwelt erleben könnt.

Mittags/Nachmittags

Für Leute, die nicht nur die Wasserstraßen, sondern auch die geteerten Pendants der Stadt überdacht erkunden und dabei gute Laune im Regen haben wollen, ist vielleicht die Comedy Tour das Richtige. Mit Hamburgs rollender Comedy-Busbühne könnt Ihr für ca. 30 € p.P. Reeperbahn, St. Pauli, Hamburger Hafen, Michel, König der Löwen, Fischmarkt oder HafenCity besuchen, begleitet von den besten Komikern der Stadt.

Falls Ihr lieber Kunst und Kultur erleben möchtet, wartet in Hamburg eine vielseitige Museumslandschaft auf Euch. Die wichtigsten Galerien versammeln sich mit Kunsthalle, Deichtorhallen, dem Museum für Kunst und Gewerbe – und dem Chokoversum! – um den Hauptbahnhof.

Woher kommt die Schokolade?

Für Familien mit Kindern ist sicherlich ein Ausflug ins Tropenaquarium in Hagenbecks Tierpark eine fantastische Möglichkeit, einen tollen Regentag zu erleben.

pittoreske Quallen im Tropenaquarium
pittoreske Quallen im Tropenaquarium

Wenn Ihr analoge (Brett)spiele jeder Art liebt und ein wenig Gemütlichkeit sucht, schaut am Nachmittag doch beim Fuchsteufel in der Schanze vorbei! Für ein paar Euro könnt Ihr hier für mindestens 3 Stunden Spiele aus einer Sammlung von 500 Exemplaren wählen. Es gibt auch die Möglichkeit, Euch die Spielregeln erklären zu lassen! Geöffnet ist das Spielecafé von Donnerstag bis Sonntag von 15-24 Uhr. Eure Kinder werden sicherlich begeistert sein.

Gemütlich lesen und chillen und sich auf ein leckeres Abendessen in einem der vielen Restaurants freuen – das könnt Ihr natürlich auch ganz wunderbar in den Superbuden! In St. Pauli habt Ihr ein stylisches Wohnzimmer mit Schubkarrensitzen und einer ganzen Wand mit tollen Magazinen. In St. Georg gibt’s eine kleine Turnhalle mit Tischtennisplatte und unser hauseigenes Kino. Wenn Ihr nicht so wirklich vor die Tür gehen wollt, checkt doch auch einmal unsere Events aus!

 

Wenn Ihr einen ganz besonderen Ort für mehrstündiges Schmökern sucht, empfehle ich Euch das Literaturcafé Mathilde nahe der Hallerstraße. Dort gibt’s Kaffee und Kuchen, Zeitungen, Regale voller Bücher und sogar einen Kamin!

Abends.

So ein regnerischer Abend schreit natürlich nach Gemütlichkeit oder Kneipe. Beides könnt Ihr in Hamburg bekommen. Wie wäre es mit einem Besuch eines der zahlreichen Hamburger Programmkinos? Oder mit Theater? Oder mit einer Kneipentour über den Kiez? Einige der besten Hamburger Bars haben wir hier für Euch zusammengesucht. Besonders in St. Pauli könnt Ihr den Abend ganz famos ausklingen lassen. Einige schöne Restaurants für jeden Geschmack findet Ihr hier.

So! Habt Ihr genug Tipps für euren Tag? Ich hoffe mal, dass sie auch für ein verregnetes Wochenende ausreichen!
Um bei Schietwetter stets trocken zu bleiben, gibt es an unseren Rezeptionen auch kompostierbare Super-Regenponchos für Euch!

Habt einen Regentag mit sonnigem Gemüt!

PS: ganz vergessen: Ihr könnt natürlich auch den ganzen Tag in die Sauna gehen!

Eure Inga aus der Superbude.

 

 

 

0 Kommentare zu “Ein super Regentag in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.