clubkinder e.V. / Foto: Julia Schwendner http://www.juliaschwendner.com

super sozial feiern mit den clubkindern

Moin liebe Gäste,

am kommenden Donnerstag (31.8.17) läuft unsere 2. Ausgabe von »HHört!HHört!« mit der Indie-Band Swutscher in der Superbude St. Pauli. Die Konzertreihe möchte im wohnzimmerlichen Ambiente des Kitchenclubs Hamburger Nachwuchsmusikern eine Plattfom für krasse Entfaltung bieten. Mit »HHört!HHört!« sprießt ein neues Pflänzlein der Hamburger Musikszene bei uns im Kitchenclub, das kräftig vom RockCity Hamburg e.V. und vom clubkinder Klanglabor gegossen wurde. Die clubkinder mischen mit ihren Events und Spendenaktionen eine immense Menge Muttererde in den teils festgetrampelten, alkoholgetränkten Grund der lokalen Clubszene, verjüngen die Landschaft mit inspiriertem Nachwuchs und sammeln mit Acts wie Digitalism für den guten Zweck. Da wir dies beachtlich finden, widme ich diesen Blog den super clubkindern und deren ungewöhnlicher Arbeit…

Hamburg ist bekanntlich bekannt dafür, dass gefühlt jeder „was mit Medien“ macht. 2011 gründeten 7 Freunde, die schon 10 Jahre lang „was mit Medien“ gemacht und in dieser Zeit viel Erfahrung mit Werbung, Fotos, Texten, mit der im Hintergrund grollenden Sinnfrage sowie wertvolle Connections von Stadtmagazinen über Restaurantbetreiber bis zur Clubszene gesammelt hatten, die clubkinder – mit dem Ziel, Erfahrung und Beziehungen für soziale Zwecke zu nutzen, Spenden und Ehrenamt attraktiver zu machen und die eigenen Fähigkeiten im Sinne des Zeitgeistes für authentisch kommunizierte Spendenaktionen ohne Muff-Faktor in Verknüpfung mit erfüllenden Events zu nutzen.

clubkinder Klanglabor in der Barbarabar / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com
clubkinder Klanglabor in der Barbarabar / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com

Die clubkinder sind ein gemeinnütziger Förderverein, der mit lokalen Events für lokale Zwecke (Flüchtlings-, Jugend- und Altenhilfe, Tierschutz,  Erziehungsförderung, Kunst und Kultur) sammelt. Die Events sind dabei mit dem Spendenzweck inhaltlich verbunden. Auf den „drolligen“ Tagebuchlesungen im Grünspan, wo Erwachsene Schreibseleien ihrer Jugend vortragen, werden beispielsweise Gelder für Leseförderung und Buchausstattung gesammelt, während Gelder zur Tierschutzförderung auf dem Elbriot-Festival, wo düstere Bands von einem Publikum gefeiert werden, das im vermeintlichen Widerspruch zum düsteren Outfit außerordentlich tierlieb ist.

So werden auf den Events meistens Leute erreicht, die sich für den aktuellen Spendenzweck natürlicherweise interessieren – während ein Flanierer auf der Mönckebergstraße, der fidel die Zähne in einen Burger haut, und dabei, durch seine aktuelle Fleischerfahrung entrückt und wenig aufmerksam, über einen klapprigen Spendenstand für vegane Ernährung sowie über sein Gewissen stolpert, möglicherweise in diesem Moment für Belange der im Trotz als Weglagerer verkannten Tierrechtler nicht empfänglich ist.

clubkinder Tagebuchlesung / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com
clubkinder Tagebuchlesung / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com

Mittlerweile sind die clubkinder u.a. mit dem clubkinder Festival, beim Dockville, bei der Altonale oder beim Reeperbahnfestival aktiv, organisieren wöchentlich mit dem clubkinder Klanglabor in der Barbarabar auf dem Hamburger Berg Konzerte für Hamburger Musiker, die die ersten Schritte auf die Bühne wagen, vermitteln Auftrittsmöglichkeiten für über 300 Musiker und Bands und feiern seit 2015 im ersten Spendenclub der Welt „Unterm Strich“ auf der Reeperbahn 136 mit Electro, HipHop, Freejazz und allem Guten für gute Dinge.

Unterm Strich / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com
Unterm Strich / Foto: Julia Schwendner http:// www.juliaschwendner.com

Liebe Gäste, ich hoffe Euch beim »HHört!HHört!« zu sehen, oder in der Barbarabar, oder im „Unterm Strich“ – auf dass durchgefeierte Nächte noch einen zusätzlichen Sinn bekommen und Ihr vor lauter Erlebnissen, Begeisterung für gute Dinge und die letzte Party, vor lauter Inhalten, die ihr vermitteln wollt, Euren Lieben zu Hause versehentlich nur noch mit Bandwurmsätzen die Ohren dekoriert.

Ich wünsche Euch eine inspirierende Zeit bei uns in den Superbuden!

Eure Inga aus der Superbude

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “super sozial feiern mit den clubkindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']