nächtliche Marktstimmung

Nachtmarkt St. Pauli – Shoppen auf heißem Pflaster

Jeden Mittwoch zwischen 16:00h und 22:00h (von April-September sogar bis 23:00h!) wird der Spielbudenplatz am Rande der Reeperbahn Schauspiel einer trubeligen Metamorphose, die 2017 ihr 10-jähriges Jubiläum feiert: wo in normaleren Stadtteilen Hamburgs die Wochenmärkte am frühen Morgen beginnen, startet der Nachtmarkt St. Pauli passend zum nachtaktiven Kiez erst am späten Nachmittag…

Jubiläumssause
Jubiläumssause

Die Öffnungszeiten sind nicht die einzige Besonderheit des Nachtmarkts: während der Besucher in der Abendsonne über das heiße Pflaster zwischen reichlich beladenen Ständen oder Einkäufern umherschlendert, wird er von Musik begleitet, die an den Ständen selbst abgespielt oder nahe der Davidwache häufig live von verschiedensten Bands dargeboten wird. Im Jubiläumsjahr 2017 gibt’s zusätzlich jeden Monat verschiedene Aktionen: vielleicht seid Ihr gerade pünktlich zur Rezeptjagd, zum Grillduell, zum Spargel-Special oder zum Glücksrad da? Aktuelles dazu findet Ihr auch auf Facebook.

Tanzende Türme und trubeliges Marktgeschehen
Tanzende Türme und trubeliges Marktgeschehen

Zusätzlich ist der Nachtmarkt mit seinen Gemüse-, Käse-, Backwaren -und Fischständen nicht nur für Besucher konzipiert, die die letzte Chance nutzen möchten, dem Penny auf der Reeperbahn zu entrinnen. Neben diesen Hamburger Stammgästen, bei denen es sich meistens um sogenannte plaudernde Sektomis, um hippe Hipster oder um tätowierte Familien handelt, kommen auch jene Besucher auf Ihre Kosten, die zum Schlemmen und Plaudern gekommen sind – also vermutlich Ihr!

Liebe Gäste der Superbuden, wenn Ihr in einem flairtriefenden Ambiente, dem Puls der Stadt nahe, umgeben vom Geschrei fischraubender Möven eindringlich das Leben genießen wollt, so seid Ihr auf dem Nachtmarkt auf dem Spielbudenplatz das ganze Jahr über genau richtig. Die Stände halten nämlich genau das für Euch bereit, was Ihr braucht: Der Käsestand serviert Raclette und Wein, am Nudelstand gibt’s frische Maultaschen, die Bäckerei kredenzt Kuchen und Baguette und der Fischstand hat gleich frische Fischbröten für Euch parat. Zwischen den Ständen könnt Ihr Euch auf kommunikationsfördernden Bierbänken niederlassen und mit dem Nachbarn plaudern. Dazu gibt’s im Sommer je nach Wunsch gegrilltes Gemüse oder Fleisch, das Ihr perfekt zurechtgeschnitten an den Ständen erwerben und Euch auf dem Grill vor Ort zubereiten lassen könnt!

Sektomi beim Weinkauf
Sektomi beim Weinkauf

Die Lebensmittel, die Ihr auf dem St. Pauli Nachtmarkt erwerben könnt, sind durchgehend hochwertig. Beispielsweise gibt’s regionales Biogemüse und -Obst am Gemüsestand von Söth’s Bioland Markt. Für unsere Gäste, die in der vorherigen Nacht ihr letztes Einkommen auf der Reeperbahn gelassen haben, gibt’s einen Rettungsanker: der Stand hat fast immer eine Sammlung von leicht angedötschtem Gemüse – wobei man diese Stellen meistens nur mit der Lupe findet – das um die Hälfte reduziert verkauft wird. Wer richtig große Eier haben möchte, ist an diesem Stand auch goldrichtig: hier gibt’s XXL-Eier von überglücklichen Freilandhühnern, deren Stall auf einer echten Wiese je nach Abgrasungsgrad hin- und hergeschoben wird.

himmlisches und nachhaltiges Biogemüse
himmlisches und nachhaltiges Biogemüse

Der Nachtmarkt lädt Euch also nicht nur zum Einkaufen ein, sondern auch zum Verweilen, zum Genießen feiner Speisen mit Familie und Freunden, zum Musikhören und, so könnte man meinen, zu einer Marktparty, auf der es immer genug zu Trinken gibt. Und nicht vergessen: bei uns im Kitchenclub könnt Ihr Euch auch einige Speisen aus gekauften Schätzen vom Markt selbst zubereiten!

Nächste Woche präsentieren wir Euch hier im Blog unseren wunderbaren nächsten Aufstrich für den Juli! Genießt das herrliche Sommerwetter bei uns in der Hansestadt und habt eine tolle Zeit bei uns in den Superbuden!

Eure Superbude

Nächste Woche geht’s hier im Blog um unsere Kräuter-Limo!

0 Kommentare zu “Nachtmarkt St. Pauli – Shoppen auf heißem Pflaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']