Big Burger Blog

Liebste Gäste!

Hamburg ist nicht nur die schönste Stadt der Welt, sondern zusätzlich auch noch übersäht mit amtlichen Burgerläden. Dies macht unsere geliebte Hansestadt noch schöner – genauso wie, sagen wir mal, eine Schönheit durch Sommersprossen an Ausdruck gewinnt (vor allem, wenn sie selbst das Sonnenbaden erfunden hat!). Tatsächlich ist es sehr wahrscheinlich, dass unsere norddeutsche Elbperle auf einem von mehreren gewundenen Pfaden zur Namensgebung des beliebtesten Fast-Food-Artikels unserer Erde beigetragen hat. Möglicherweise geschah dies nämlich durch einen Hamburger Imbiss aus Frikadelle im Brötchen, genannt „Hamburger Stück“, der mit deutschen Auswanderern in die USA verschifft und dort in Variationen als Hamburger bekannt wurde.

Ich stelle Euch hier die Auswahl der Lieblingsburgerläden von Philipp aus der Superbude vor, der sich gerne um die Social Media Kanäle unseres Hotels und um Eure Burgerliebe kümmert. Damit Ihr nicht ausschließlich für den kulinarischen Genuss durch die Stadt pilgert, empfehlen wir Euch bei jeder Burgerstation gute Orte und Aktionen in der Umgebung.

Burger de Ville

Im Otto-von-Bahrenpark in Bahrenfeld, direkt neben dem 25hours Hotel Number One (Paul-Dessau-Strasse 2 ), steht ein chromglänzendes Etwas, das herrliche Nahrung serviert wie ein überdimensionaler Edeltoaster. Die (Süßkartoffel)pommes sind herrlich und das ebensolche Fleisch stammt vom Biohof Zempow. Der vegetarische Burger hat einen köstlichen Pattie-Pilz im Gepäck. Verbinden könnt Ihr einen Besuch bei Burger de Ville wunderbar mit den shrt flm nghts im 25hours. Hier werden Klassiker und Geheimtipps aus der Kurzfilmszene präsentiert. Zudem bietet sich ein Besuch in den nahe gelegenen Zeise Kinos oder ein Bummel durch Ottensen an.

Burger de Ville
Burger de Ville
Burger de Ville - Closeup
Burger de Ville – Closeup

 

Better Burger Company

„Our Burgers make you sexy“, meint die Better Burger Company. Wir raten Euch, dies zu erforschen, denn wahrscheinlich werdet Ihr durch all die wählbaren Toppings und den selbstgemachten Eistee zunächst einmal happy sein – und wenn Ihr Eure Reise mit einem Shoppingtrip durch die Mönckebergstraße in der Innenstadt verbindet, werdet Ihr Euch satt, happy und neu eingekleidet vielleicht auch sexy fühlen. Die Location eignet sich auch wunderbar als Ausgangspunkt für einen Spaziergang an der Alster.

Burger LAB

Im Burger LAB (wenige Gehminuten von der Superbude St. Pauli entfernt) könnt Ihr wunderbar Euren Hunger während eines Trips durch das Schanzenviertel stillen.

d89b3490

d89b3867 d89b3883

Im Burger Lab gibt’s hausgemachte Soßen, Pulled Pork Burger, Brie Burger,  Süßkartoffelpommes, Trüffel-Mayo, Tomatenchutney, Veggie-Burger…….und ein vibrierendes Schanzenviertel um die Ecke. Es kann voll werden, deshalb nehmt Euch etwas Zeit mit, da man nicht reservieren kann. Aber: Ihr werdet durch ein schönes Ambiente, nettes Personal und super Burger belohnt!

Gerüchteküche

Pssst…..! Man munkelt, dass es in der Gerüchteküche Mittagsgerüchte für 6-8 Euro gibt! z.B. Chill-Pommes, Avocado-Maiskolben, Spiegelei-Burger, Crispy-Champingnon-Burger……oder war es doch eigentlich anders? Ich verrate nur: es ist lecker in der Steinwegpassage 11! FReuT euCH auF LeCKeReS VoN DeR GeRüCHTe KüCHe! Und auf einen Innenstadtbummel!

Peace, Love and Burgers

Die „Lovestory für den Gaumen“ kommt hier frisch, hausgemacht, nachhaltig und von fleischhaltig bis vegan daher. Übertrieben heftig, Digga, in der Grindelallee 26. Verbindbar mit einem Verdauungsspaziergang durch die Schanze oder durch Planten un Blomen.

Jim Block

bluecheese_rgb_klein aussenaufnahme_klein

Jim Block (JB) gibt’s gleich 8mal in Hamburg – unter anderem in der Neuen Großen Bergstraße 18 in HH-Altona, am Jungfernstieg 1 in der Innenstadt oder in der Dammtorstraße 29-32 – der Burger kann also ein Topping aus Bummeln in Altona, in der Innenstadt oder durch den Botanischen Garten Planten un Blomen verbunden werden!

Zu den Burgern: der JB Blue Cheese und JB Champignon sind aktuell voll im Trend, aber auch die Klassiker unter den Jim Block Burgern, wie der JB BBQ sind beliebt bei den Gästen. Die Burger enthalten ausgewähltes Steakfleisch von Rindern aus Südamerika und Norddeutschland (Uckermärker-Rinder). Generell schreibt Jim Block Qualität und Nachhaltigkeit hoch, so kommen die Kartoffeln aus der Lüneburger Heide und der Salat aus dem Hamburger Umland. Burger & Salate werden frisch vor den Augen der Gäste zubereitet. Um Müll zu vermeiden, werden die Burger auf Porzellan serviert.

Saints and Sinners

Saints and Sinners – so muss ein Burgerladen auf St. Pauli heißen! Hier kommen Fleischgenießer und Veganer gleichzeitig zusammen zum geschmacklichen Höhepunkt – ein Treffen der Esskulturen, das lange gefehlt hat. Die Auswahl an veganen Geschichten ist erfreulich groß. Perfekte Stärkung für eine Kieztour durch Himmel und Hölle.

Ich wünsche Euch eine wunderbare Zeit in der Sadt der Hamburger!!!

Eure Inga aus der Superbude

Nächste Woche geht’s hier um den Movember!

Kategorien Allgemein Essen Hamburg
Inga Lankenau

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

1 Kommentar zu “Big Burger Blog

  1. Peter Berg

    Danke für die tollen Tipps. Weiter so. Bin im Sommer wieder bei Euch und werde das ein oder andere ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']