Limo!

Ingwer-Minze-Limetten-Limo

Liebe Gäste,

der Sommer ist da! Da er hierzulande höchstens vier Tage dauert und bis zum nächsten verzagten Erscheinen häufig von einigen Novembertagen unterjocht wird, empfehlen wir Euch für Eure Hamburgreise zu den Superbuden einen gepackten Sommerrucksack. Dieser Rucksack ist ständig bei sich zu führen und kann augenblicklich manisch ausgepackt werden, wenn die Sonne zu sehen ist und 19 Grad erreicht werden. Unsere Empfehlung für den Inhalt: Badesachen, Sonnencreme, eine Zeitschrift oder gar ein Buch, ein Brot mit einem unserer locker-fröhlichen Monatsdips – und: ein gehöriger Krug Ingwer-Minze-Limetten-Limo. Das Rezept dazu haben wir parat….

20160813_133652

Das werdet Ihr für die Zubereitung brauchen:

  •  3-5 cm Ingwer
  • 4 Limetten
  • 2 Zweige frische Pfefferminze oder 2-3 Beutel Pfefferminztee
  • 1 EL brauner Zucker
  • eventuell etwas Zitronengras und/oder Kardamon
  • eiskaltes Mineralwasser

So einfach geht’s:

Schält den Ingwer (das geht übrigens auch mit einem Teelöffel, denn so geht besonders wenig Ingwermark verloren!) und zerkleinert ihn mit einer Küchen-oder Ingwerreibe. Bio- Ingwer braucht Ihr übrigens gar nicht zu schälen.

Übergießt den Ingwer (eventuell samt Zitronengras/Kardamon) mit etwa einer Tasse kochendem Wasser. Falls Ihr keine frische Minze zur Verfügung habt, könnt Ihr an dieser Stelle 3 Beutel Pfefferminztee mit aufgießen.

Dies ist Ingwer
Dies ist Ingwer

 

Durch diese schonende Zubereitung bleiben die Inhaltsstoffe des Ingwers (ätherische Öle, der Scharfstoff Gingerol, Harzsäuren, Vitamine…) größtenteils erhalten. Wenn Ihr einen schärferen Geschmack wünscht, könnt Ihr den Ingwer auch in Scheiben schneiden, 10 Minuten lang köcheln lassen und dann mit einem Pürierstab zerkeinern. Allerdings gehen bei dieser Methode durch das längere Kochen und Pürieren (denn schnelles Zerhäckseln fördert die Oxidation von Lebensmitteln) wertvolle Inhaltsstoffe verloren, vor allem die ätherischen Öle (ätherisch bedeutet „flüchtig“).

Limetten an Minztee
Limetten an Minztee

Presst nun die Limetten aus und zerkleinert die Minze. Gebt beides in das abgekühlte Ingwerwasser, fügt den Zucker hinzu und lasst das Ganze mindestens eine halbe Stunde lang ziehen. Am besten lasst Ihr es jedoch über Nacht stehen, damit es richtig durchziehen kann.

Damit habt Ihr nun ein Konzentrat hergestellt, das Ihr nach Belieben mit eiskaltem Mineralwasser auffüllen könnt. Falls Euch die Ingwer- und Minzstückchen in der Limo stören, könnt Ihr das Konzentrat vor der Verwendung durch ein Sieb schütten.

Dieses Getränk ist wirklich ungemein erfrischend. Zudem enthält es viel Gutes. Eine Knaller-Ladung Vitamin C aus der Limette, Erfrischung durch die Minze und einen ganzen heilsamen Cocktail aus dem Ingwer: Ingwer wirkt antibakteriell, immunstimulierend, verdauungsfördernd, entgiftend, entzündungshemmend und krebsvorbeugend. Zudem hilft er vor dem Sport gegen Muskelkater nach dem Sport – und, falls Euch auf unseren Hafenfähren übel werden sollte: Ingwer hilft gegen Seekrankheit.

 

20160813_133729

Wir wünschen Euch besonders lange Sommertage in Hamburg!

Eure Superbude

Nächste Woche geht’s heir im Blog um die Klangkojoten-Generalprobe!

Kategorien Allgemein Drinks
Inga Lankenau

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

0 Kommentare zu “Ingwer-Minze-Limetten-Limo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']