Moderat in der Sporthalle

Tanz in den Frühling: aktuelle Events in Hamburg

Liebe Supergäste,

hier verraten wir Euch, wo Ihr im April großartige Konzerte, Parties und eine begehbare Geisterbahn findet, wie Ihr an Tickets für die ersten Konzerte der Elbphilharmonie-Eröffnung 2017 kommt und wo Ihr in den Mai tanzen könnt!

Am vergangenen Samstag füllte sich die ca 7000  Zuschauer fassende Sporthalle bis zum Rand mit Menschen, leichtem von Spots durchschnittenem Nebel, Scheinwerferkegeln im Dachgebälk, hypnotisierenden Visuals und dem Sound von Moderat. Die Vereinigung von melancholisch-tiefer Atmosphäre (meistens Apparat) und treibenden, anstachelnden Beats (vorwiegend Modeselektor) schoss am 1. April ihr Album III in den Äther. Nach Blut, Schweiß, Tränen, 3-jähriger Bühnenabstinenz und Motorradunfall startet nun die neue Welttournee der Berliner, die in Hamburg mit bombastischer, exzentrischer, sich im Dunkeln auflösender Großartigkeit um sich sprühte – Grund genug für unsere Matte des Monats!

Neben Moderat erwarten Euch in den kommenden Wochen weitere grandiose Frühlingshighlights. Besonders der Tanz in den Mai wird die Stadt zum Wackeln bringen wie eine Lasterkolonne die Köhlbrandbrücke oder eine fünfköpfige Familie beim Toben die fritz-kola-Bude. Zudem wird es im Mai endlich möglich sein, an der Verlosung der Eröffnungskonzerttickets der Elbphilharmonie teilzunehmen. Hier ein paar Details:

Elbphilharmonie

Die Eröffnung der Elbphilharmonie wird am 11. Januar 2017 gefeiert.  Zur Eröffnung ist die Uraufführung von Wolfgang Rihms „Triptychon und Spruch in memoriam Hans Henny Jahnn“ geplant; das Eröffnungsfestival mit prachtvollen Konzerthiglights soll drei Wochen dauern. Die Karten für die Eröffnungskonzerte werden ab dem 9. Mai auf der Website der Elbphilharmonie verlost. Für die Klassikfans unter Euch bietet es sich also an, ab diesem Tag auf www.elbphilharmonie.de vorbeizuschauen!

Elbphilharmonie – da braut sich was zusammen
Elbphilharmonie – da braut sich was zusammen

 

Kampnagel-Geisterbahn

Auf Kampnagel, der großartigen und oftmals abgefahrenen internationalen Kulturfabrik, wird das großformatige Hamburger Künstlerkollektiv Kommando Himmelfahrt eine begehbare Geisterbahn installieren (Betreten auf eigene Gefahr!). Der Besucher wird in die Zeit der Aufklärung zuückkatapultiert, von „Untoten der Geschichte und den Gespenstern der Zukunft“ verfolgt und dabei von Gesang und drohenden Klängen des Ensemble Resonanz begleitet.

Geisterbahn von Kommando Himmelfahrt - Foto by Julia Kneuse
Geisterbahn von Kommando Himmelfahrt – Foto by Julia Kneuse

Uraufführung von »Geisterbahn« am 28.04.2016 auf Kampnagel, Hamburg
weitere Vorstellungen: 29.04 / 30.04. / 05.05. / 06.05. / 07.05.
Einlass alle 30 min ab 19:30h, letzter Einlass 21:30

 

Jazztracks

Einmal im Monat veranstaltet die Halle 424 im Oberhafen unter dem Verantstaltungsnamen „jazz tracks“ ein Jazzkonzert mit Musikern aus aller Welt.

Poetischerweise trafen jüngst die Sängerin und Gedichtinterpretin Torun Eriksen und die Pianistin Julia Hülsmann zusammen. Das Duo wird diesen Monat in Halle 424 Texte von von E. E. Cummings, Shakespeare oder dem persischen Sufi-Mystiker Rumi musikalisch interpretieren. Ein zauberhafter Ort für eine ebensolche Show!

Fr, 15. April 16 / Einlass: 19 h

Vorverkauf: 18 € / Abendkasse: 22 €

 

Internationales Musikfest Hamburg

Das blutjunge Internationale Musikfest lädt alle Fans alter und neuer klassischer Musik vom 21. April bis zum 22. Mai 2016 nach Hamburg ein. Aktuellerweise wurde „Freiheit“ zum Motto der zweiten Ausgabe des Festivals (passend dazu präsentiert das Abaton-Programmkino eine freiheitliche Filmreihe). Zu einigen der Konzerte gibt es für alle Interessierten thematische Einführungen zur eventuellen Steigerung des Konzerterlebnisses.

 

Tänze in den Mai

Ganz Hamburg tanzt in den Wonnemonat, mit Kirschblüten, Astra und Vorfreude auf Open Airs und Sonnencreme! Der winzig-schrullige Hafenbahnhof feiert zusätzlich mit Rock, Pop und Indie seinen 10-jährigen Geburtstag – sicherlich eine nette Location für einen Maitanz, da die Elbe samt Hafenlichtern, Kränen und Containerschiffen in wenigen Metern Entfernung vorbeiströmt.

Wer über 30 ist und sich frei von übertrieben jungem Gemüse bei House und Charts liieren möchte, dem sei die Liierungsparty in der Fabrik empfohlen.

im Uebel&Gefährlich und Umgebung findet von April auf Mai ein rasantes Kommtzusammenfest aller Freunde der elektronischen Musik statt, das in der Walpurgisnacht zu einer heftigen Klubnacht ausarten wird. Zum dritten Mal in Hamburg und absolut empfehlenswert! Wer noch mehr Elektronisches (Acid und Techno) in einer anderen Location wünscht, sollte das Fundbureau besuchen – alles nur einen Katzensprung von der Superbude St. Pauli entfernt!

 

Eine umfangreiche Bibliothek der Hamburger Konzerte findet Ihr hier. Falls Ihr nur das besitzt, was Ihr als Backpacker so am Leibe tragt, bietet Euch der Kulturlotse Infos zu kostenlosen Konzerten und Veranstaltungen.

Wir wünschen euch einen wundervollen Start in den Frühling mit Feiern, Liebe, Blumen, Hafenlichtern, einen prächtigen Urlaub in Hamburg und allem, was romantisch ist!

Eure Superbude

nächste Woche gibt Euch Basti aus der Superbude St. Georg ein paar Insights zu Winterhude, den Eilbekkanal und die Gegend östlich der Alster.

0 Kommentare zu “Tanz in den Frühling: aktuelle Events in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']