Soundkuchen mit A Tale of Golden Keys und Der Don und Daniel

Konzert für Kuchenfreunde

Um der Mittelmäßigkeit dieses Irgendwas-um-die-null-Grad-Wetters im zähen Winterendstadium ein wenig zu entfliehen, hatten wir euch am letzten Sonntag wieder zu Hamburgs schönsten Kaffeeklatsch, dem Soundkuchen, in die Superbude St. Pauli eingeladen.

Als musikalische Protagonisten waren dieses Mal Der Don und Daniel aus Hamburg sowie A Tale Of Golden Keys aus Nürnberg dabei, und trotz des strömenden Regens hat sich unser Kitchen Club schnell mit wetterharten Gästen gefüllt, die – wir haben gezählt – über 100 Kuchen mitgebracht haben!

Herzschlagfinale

Leichte Unruhe vor Beginn allerdings hinter den Kulissen: Die Jungs von A Tale of Golden Keys waren nur noch 10 Minuten von der Superbude entfernt, als ein Stau auf der Autobahn Höhe Veddel alles zum Stehen brachte. Zwei Kilometer in zwei Stunden war die Zwischenbilanz, und als Der Don und Daniel bereits spielten, standen sie noch und es ging kaum weiter. Um 16.12 Uhr dann die erlösende SMS: „Wir sind durch. Noch 10 Minuten!“. Halleluja – das Veranstalterherz atmet auf!!!

Don und Danile Superbude Hamburg Hotel HostelUnbeeindruckt davon begannen die gut gelaunten Hamburger Jungs Deniz und Daniel, die uns unter dem Namen Der Don und Daniel ihren „Lowfi Stadion-Pop“ ganz nach dem Motto „Kleiner Bahnhof, große Glocke“ vorspielten (Zitate Deniz). Daniel Koch und Deniz Jaspersen, der parallel noch Sänger der Lokalheroen Herrenmagazin ist, kennen sich schon seit der Grundschule und haben nach unzähligen Schrammelabenden beschlossen, die Welt an ihrer Musik teilhaben zu lassen. Unser Glück, denn die Songs von ihrem neuen Album Zwischen morschen Bäumen“ sind wunderzarte schlaue Indiesongs, den sie unseren ca. 180 Gästen äußerst charmant zu Kaffee, Tee und Kuchen servierten. 

Während des Auftritts kamen dann auch endlich die Boys aus dem Frankenland in der Juliusstraße an. Instrumente schleppen und aufbauen sowie der nötige Soundcheck ließ die Pause länger werden als gewohnt, aber unsere Gäste warteten geduldig auf die smarten Jungs.

A Tale of Golden Keys Superbude Hamburg Hotel Hostel5

A Tale of Golden Keys spielten die Songs ihres Debutalbums „Everything Went Down As Planned“ mit zwei Keyboards, Gitarre und Schlagzeug und konnten somit ihre kleinen sanften Melodien bis hin zu satten Indiesoundteppichen entstehen lassen.  Die feinfühlige Stimme von Sänger Hannes Neunhoeffer unterstützt von Bassist Florian Dziajlo und Schlagzeuger Jonas Hauselt zauberten uns an diesem Februarnachmittag feinste englischsprachigen Indie-Popsongs auf die krümeligen Teller.

Nachdem sich auch der letzte Bauch einem weiteren Stück Kuchen verweigerte, endete auch dieser schöne verregnete Nachmittag, und zum Tatort konnten es sich alle wieder mit einem guten Ich-hab-heute-was-erlebt-Gefühl auf dem Sofa gemütlich machen.

Danke an Euch alle, Ihr fleißigen Kuchenesser, Zuhörer, Helfer und/oder Leser. Wir sehen uns beim nächsten Soundkuchen am 10. April 2016.

Love,
Eure Superbude

 

nächste Woche berichten wir über selbst gemachte Eisvasen.

0 Kommentare zu “Soundkuchen mit A Tale of Golden Keys und Der Don und Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']