fritz-kola-Tonleiter in der Januarsonne

DIY: Musik aus der Flasche

Wenn Ihr die Superbuden schon öfter besucht habt, werdet Ihr vielleicht schon einmal in der Rockstarsuite geschlafen oder in den Kitchen Clubs bei guter Musik gekaterfrühstückt haben. Aber auch so ist Euch sicherlich schon die Musikaffinität Eures Lieblingshotels aufgefallen – die Superbuden möchten Euch je nach Tageszeit mit gutem, chilligem, derbem, sattem oder saftigem Sound versorgen. Gleichzeitig unterstützen wir das Hilfe-zur-Selbsthilfe-Prinzip und zeigen Euch hier, wie Ihr Eure Kiezmusik selber machen könnt…

Vielleicht habt Ihr auf einem Eurer letzten Reeperbahnausflüge schon einmal mit Freunden um fünf Uhr Nachts die Musik in der Flasche entdeckt. Je mehr Ihr getrunken habt, umso tiefer konntet Ihr sie fühlen, diese herrliche Musik, so dachtet Ihr vielleicht. Und es ist etwas Wahres daran: tatsächlich stecken in einer einzigen fritz-kola -Flasche mindestens 2 ganze Oktaven, inklusive des Kammertons a; tatsächlich werden die Töne tiefer, je mehr Ihr trinkt; und tatsächlich könnt Ihr mit einer Flasche ganze Lieder spielen.

Doch beginnen wir bei den einzelnen Tönen. Wenn Ihr eine Flasche an Eure Lippen setzt und vorsichtig über die Öffnung hinweg blast, erzeugt Ihr einen Luftwirbel im Flaschenhals. Dadurch wird die Luftsäule in der Flasche hoch und runter bewegt; die daraus entstehenden Schwingungen erzeugen den Ton.

Je nach Durst und Größe der Flasche verändert sich der Ton. Eine große, leere Flasche erzeugt einen tiefen, eine kleine und soeben erst geöffnete Flasche einen hohen Ton:

Für ein ganzes Lied ist es natürlich notwendig nicht nur irgendeinen Ton zu spielen – sondern den richtigen. Dazu müsst Ihr Eure Flasche stimmen. Verwendet dafür am besten ein Online-Stimmgerät, z.B. Flutetunes. Am besten beginnt Ihr dabei mit der leeren Flasche und überprüft, welchen Ton sie erzeugt. Füllt die Flasche dann nach und nach und macht bei jedem reinen Ton (am besten auch bei den Halbtönen) einen Strich.

Sicherlich wird Euch dabei auffallen, dass die hohen Töne in viel feineren Abstufungen erzeugt werden als die tiefen. das passt gut dazu, dass der Durchschnitt der Trinkenden ohnehin am Anfang langsam und dann immer schneller trinkt.

Falls Ihr gerade eine ausgedehnte Kieztour veranstalten und Euch das mühsame Flaschenstimmen ersparen wollt, haben wir eine fritz-kola-Flasche für Euch gestimmt. Der erste dünne schwarze Balken des gelben Tonstreifens passt zum oberen Etikett der Flasche; der dicke schwarze Balken unten passt zum Rand des Flaschenbodens:

Fritz Cola Tonleiter auf Flasche
Fritz Cola Tonleiter auf Flasche

Wenn Ihr unseren Tonstreifen zum Musizieren verwenden möchtet, könnt Ihr dieses Dokument bei uns in den Superbuden ausdrucken und auf eine fritz-kola-Flasche kleben:

Fritz Cola Tonleitern
Fritz Cola Tonleitern

Hier sehr Ihr anhand einer Klaviatur, welche Töne die Flasche spielt:

Fritz Cola und vergleichende Klaviatur
Fritz Cola und vergleichende Klaviatur

Tut Euch dann am besten mit einigen Freunden zusammen und stimmt einige Flaschen auf verschiedene Töne, so dass Ihr gemeinsam spielen könnt. Wenn Ihr lange genug übt, könnt Ihr vielleicht dies hier:

Viel Spaß beim Üben!

Falls Ihr doch lieber in unseren gemütlichen Schubkarren- oder Ohrensesseln chillen und Livemusik von Profis hören möchtet, laden wir Euch viermal jährlich zum famosen Soundkuchen im Kitchenclub der Superbude St. Pauli sein. Bei uns spielen prächtige Talente wie James Bay, Shane Alexander, Benne, The Caper oder Two Bears North.

Anstatt des Eintritts bringen alle Besucher zu diesem Nachmittagskonzert ein Stück gekauften oder selbstgebackenen Kuchen mit, wodurch sich ein großes buntes Kuchenbuffet herauskristallisiert. Tee und Kaffee bekommt sponsort die Superbude; Limo und sonstige Kaltgetränke könnt Ihr an der Rezeption erwerben.

Unser gemütlicher Soundkuchen hat sich in den letzten Monaten einer exponentiell wachsenden Beliebtheit erfreut; wir raten Euch deshalb, früh zu erscheinen! Weitere Infos zum Soundkuchen findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

Wenn Euch ein Lied gelungen ist, schreibt es uns in den Kommentaren oder schickt es uns über Facebook!

Eure Superbude

nächste Wochen stellen wir unseren Februar-Aufstrich vor!

 

0 Kommentare zu “DIY: Musik aus der Flasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.