Astra am Weihnachtsbaum

hanseatischer Urtyp an Deiner Weihnachtstanne

Liebe Gäste,

wie bringt man den hanseatischen Stil an den Weihnachtsbaum? In der Superbude St. Pauli könnt Ihr Christbaumkugeln selbst bemalen und an unsere Thresentanne hängen. Nun haben wir, getreu unserer Liebe zum Upcycling, auch Hamburgs Lieblingsbier-Kronkorken weihnachtlich aufbereitet…

Das Hamburger Kultbier Astra stammt aus einer Brauerei zwischen der Reeperbahn und den Landungsbrücken. Da die Hamburger mit ihrem untrüglichen Gespür für das elbperlige Lokalkolorit den ursprünglichen Namen des Bieres Bavaria als Grund einer möglichen, folgenschweren Verwechslung des aktuellen Aufenthaltsortes entlarvten – denn eine Nacht auf der Reeperbahn kann die Ortssicherheit des Biertrinkers ja eklatant verwässern – wurde der Name des Gebräus 1909 in Astra umgetauft. Wirklich erfolgreich wurde das Astra erst um die Jahrtausendwende, als die Brauerei von der Stadt Hamburg erworben und der damalige Bürgermeister Ortwin Runde sozusagen zum Astra-Braumeister wurde. Im Jahre 2000 wurden mit Herz und Anker eindeutige Zeichen auf den Bierflaschenbauch gesetzt. Seitdem ist das Bier aus den knolligen Flasche – ähnlich wie Fritz-Cola – ein Popstar unter den Trendgetränken.

Damit Ihr ein Stück Hamburg am Baum habt und sehnsüchtig an Eure Zeit bei uns in den Superbuden zurückdenkt, möchten wir Euch einen kleinen feinen DIY- Christbaumschmuck-Urtyp mit Anker ans Herz legen.

Das Beste daran ist: die Herstellung dieses kleinen Anhängers könnt Ihr auch in der Kiez-Kneipe mit ein paar Rotlichtern intus selbst herstellen. Alle Zutaten sind in jeder Bar erhältlich – das Einzige was Ihr dabei haben solltet, ist ein Stück Geschenkband:

Das werdet Ihr brauchen:

Durst. Ihr solltet mindestens 2 Astra pro Person trinken.

Kronkorken.

Eine Kerze

Einen Barhocker

Geschenkband oder Vergleichbares. (Man munkelt, dass Laufmaschen, Plakatstreifen und Gardinenbommel auch schon zweckentfremdet wurden)

So wird’s was :

Nehmt einen Kronkorken und stellt vorsichtig eines der Barhockerbeine auf die Mitte des Korkens. Setzt Euch dann mit Schwung hin – je später der Abend, desto mehr Freude macht das.

Barhocker-KnautschzoneBarhocker-Knautschzone
Barhocker-Knautschzone

Der Kronkorken sollte nun ordentlich rund eingedrückt sein. Wiederholt die Prozedur mit den anderen Kronkorken.

natürlich könnt Ihr nach 4 Astra auch einmal ein anderes Bier probieren.
natürlich könnt Ihr nach 4 Astra auch einmal ein anderes Bier probieren.

Legt einen der eingedrückten Astra-Kronkorken auf eine Unterlage – zum Beispiel auf einen Bierdeckel. Nehmt ein Stück Geschenkband und legt es zu einer Schlaufe. Die beiden Enden sollten direkt übereinander liegen.

Zündet nun die Kerze an und lasst etwas Wachs auf die Innenseite des Kronkorkens tropfen. Durch die Barhocker-Bearbeitung bietet die Innenseite eine gewölbte Fläche mit abschüssigen Kanten, wo sich überschüssiges Wachs sammeln kann.

Drückt nun schnell die beiden Enden des Geschenkbandes in das Wachs.

jetzt müsst Ihr sehr schnell sein!
jetzt müsst Ihr sehr schnell sein!

Nehmt nun den zweiten Kronkorken, lasst ebenfalls etwas Wachs auf die gewölbte Mitte der Innenseite tropfen und drückt diese auf die Innenseite des anderen Kronkorkens.

Nun müsst Ihr nur noch etwas Geduld haben und das Wachs einige Minuten lang trocknen lassen. Wer Perlen hat, kann diese noch als Clou auffädeln.

Unsere Anhänger könnt Ihr natürlich auch noch Heiligabend gemeinsam mit Euren Lieben und astreiner Bierseligkeit herstellen, was sicherlich die Besinnlichkeit fördert.

IMG_5723

IMG_5695

IMG_5734

IMG_5684

IMG_5704

Wir wünschen Euch ein super-seliges, frohes, entspanntes und gabenreiches Weihnachtsfest und hoffen für Euch, dass Ihr Silvester bei uns seid! Kommt gut ins neue Jahr und kehrt immer wieder nach Hamburg zurück!

Eure Superbude

Im ersten Blog des neuen Jahres stellen wir Euch unseren formidablen Januar-Aufstrich vor!

 

Kategorien Allgemein DIY Drinks
Inga Lankenau

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

0 Kommentare zu “hanseatischer Urtyp an Deiner Weihnachtstanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']