Soundkuchen mit Julian Sengelmann und Torben Tietz

 

Tschüssi Kollege Freizeitstress – du anstrengender Begleiter bei gutem Wetter. Oh nein, die Sonne scheint – ich muss schnell an den Strand, joggen, chillen, grillen, an meinem Teint arbeiten, picknicken, zelten, baden, cornern, im Park Bier trinken, 1000 Leute treffen und das am besten alles gleichzeitig. Da man aber in der eher lethargischen Zeitspanne zwischen Herbst und Frühling fast nix davon machen kann, wenn man nicht komplett verrückt ist, hat der liebe Gott oder so ja den Soundkuchen erfunden!

Herbst, Regen, grau, kalt, pfuibah! Das braucht eigentlich kein Mensch aber wie läßt sich die trübe Zeit besser versüßen als mit Kaffee, Kuchen und Konzerten. So konnten wir nach einem kritischen Blick auf Petrus Vorhersage mit guten Gewissen die Sommerpause beenden und Freund Müßiggang wieder in unserem Kreise zurück begrüßen.

Unerschrocken vom graunassen Wetter draußen brachten unsere rund 130 Gäste Unmengen von Kuchen mit und der fröhliche Kaffeeklatsch mit Hamburgs größten und buntesten Kuchenbuffet konnte wieder beginnen. Viele kamen mit köstlichen selbstgemachten oder erstandenen Kuchen und ein Gast brachte sogar kleine Schokopuddinge mit Deckel aus Hamburg-Servietten als Eintritt mit.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einen dicken Kuchenbauch später eröffnete der tolle – und später von Julian Sengelmann hoch gelobte – Torben Tietz das musikalische Programm. Diesmal zwar nur mit einem Lied, bei dem er seine Gitarre liegend benutzte, aber die Kuchenfreunde konnten sich über seine neue Stücke freuen, die er im Januar auf seiner zweiten EP veröffentlichen wird.

Nach diesem tollen Auftakt ließ der charmante Julian Sengelmann nicht nur die Frauenherzen höher schlagen. Songs über Herzschmerz, durchfeierte Nächte, die Kunst sich selbst zu feiern und eine Ode an die schönste Stadt der Welt (na, welche ist das wohl?) wurden durch persönliche kleine Geschichten z.B. über Lieblingsserien aus den 90ern abgerundet.

Zum Abschluss unterstützte das Publikum noch als Backgroundchor und unser musikalischer Kaffeeklatsch ging langsam zu Ende.

Danke an alle unsere Gäste für diesen schönen Nachmittag und besonders natürlich an Torben und Julian!

Der nächste Termin wird voraussichtlich der 13.12. sein – save the date!

Love,

SB

nächste Woche zeigen wir Euch den Hamburger Kochsalon!

0 Kommentare zu “Soundkuchen mit Julian Sengelmann und Torben Tietz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']