Erdbeeren auf dem Sonnendeck

Kitchenclub Rezepte – Die besten Aufstriche der Superbude!

Juli: Erdbeermarmelade mit Basilikum

Die Erdbeere ist die Krone der Beerenschöpfung. Das findet die ganze Welt. Das finden Wesen mit der unterschiedlichsten Anzahl an Beinen. Die süße rote Frucht wird von Menschen ebenso vergöttert wie von Schildkröten, Leguanen, Kaninchen, Erdmännchen oder den Beatles. Die globale Liebe zur Erdbeere ist – und das ist eine eindeutige Schlussfolgerung – eine wahre Chance auf eine bessere Welt, denn eine gemeinsame Liebe (die für alle zu haben ist) verbindet uns ebenso sehr wie ein gemeinsamer Feind. Mit der glamourösen Juli – Frühstückserdbeermarmelade möchten sich die Superbuden somit ebenfalls zur Erdbeerliebe bekennen und sich mit dem Herzen voller Beerensüße „strawberry fields forever!“ auf die Frühstückstafel schreiben…

"strawberry Sonnendeck forever!"
„strawberry Sonnendeck forever!“

Die erdbeerförmigen Verkaufserdbeerhäuschen von „Enno Erdbeerkönig“ vom Erdbeerhof Glantz im Umland läuten ab Mai die Erdbeersaison in der Hamburger Region ein. Allein der Erdbeerhof Glantz erntet mit Hilfe von 1600 Pflückern 3000 Tonnen Erdbeeren im Jahr. Diese Pflückdimensionen illustrieren die Stellung der roten Frucht als absoluter Star unter den Beeren – dabei ist die Erdbeere botanisch streng genommen noch nicht einmal eine Beere, sondern eine Sammelnussfrucht. Diese Kuckucksrolle scheint die munteren Käufer jedoch ebensowenig abzuschrecken wie die begeisterten Selbstpflücker, die offensichtlich begriffen haben, dass das Kuckuckskind immer das dickste im Nest ist.

Das süße rote Kuckuckskind unter den Beerenfrüchten ist voller Vitamin B, C und K, enthält Folsäure, Biotin, Zink, Kupfer, Mangan und wertvolle Polyphenole, die vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und Krankheitskeime abtöten. Es handelt sich also um ein wunderschön verpacktes Chemielabor voller guter Dinge für die ganze Welt. Dieses wunderschön verpackte Chemielabor haben wir für Euch noch einmal verpackt: in Form einer Basilikum-Erdbeermarmelade, die Ihr auch daheim zubereiten könnt.

Falls Ihr echte nordische Erdbeeren für Eure eigene Marmelade sammeln möchtet: für einen Erdbeerselbstpflückausflug ist der bereits erwähnte Erdbeerhof Glantz auch zu empfehlen – alternativ bieten sich im Hamburger Umland dafür das Erdbeergut Wulksfelde, der Obst- und Erdbeerhof Busch und die Erdbeerfelder des Hofes Soltau an.

Nun aber Erdbeeren bei die Fische:

Das werdet Ihr für die Zubereitung brauchen:

1 kg frische Erdbeeren (am besten so schnell wie möglich verarbeiten, da Erdbeeren schnell an Aroma einbüßen und selbst im Kühlschrank nur 2 Tage haltbar sind)

Saft einer Limette

1 Bund Basilikum

500g Gelierzucker

So einfach geht’s:

– sterilisiert Eure Weckgläser (10 min im Backofen)

– wascht die Erdbeeren vorsichtig, tupft sie mit einem Geschirrtuch ab und püriert sie mit einem Zauberstab.

– presst die Limette aus und fügt sie dem Erdbeermuß hinzu

– hackt das Basilikum klein

– kocht die Marmelade nach Anweisung der Gelierzucker-Packung. Fügt nach einigen Minuten das klein gehackte Basilikum hinzu und schmeckt zwischendurch ab.

– Füllt die noch heiße Marmelade in Weckgläser, verschließt diese und stellt sie einige Minuten auf den Kopf.

Die Marmelade könnt Ihr sowohl auf frischem Weißbrot als auch auf deftigem Vollkornbrot genießen. Ebenso eignet sie sich zum Süßen von Joghurts, Quarks und Müslis.

Falls Ihr in Eile seid und ein Hamburg- Souvenir in den Superbuden erwerben wollt: die kitchenclub-Erdbeermarmelade gibt’s im Juli exklusiv bei uns zu kaufen!

Habt einen herrlichen Sommer mit Erdbeerherzen und gebt die Beerenliebe an die ganze Welt weiter!

Eure Superbude

nächste Woche berichten wir über eine ganz besondere DIY – Veranstaltung!

Kategorien Allgemein Essen
Inga Lankenau

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

0 Kommentare zu “Kitchenclub Rezepte – Die besten Aufstriche der Superbude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']