Super Frühlingsvorfreude!

Kitchenclub Rezepte – die besten Aufstriche der Superbude!

Liebe genüssliche Feinschmeckerfreunde,

es wird definitiv Frühling. Wir glauben es alle. Draußen weht der Wind aus westlicher Richtung mit Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h, die Temperaturen in Hamburg liegen bei 4 Grad, nachts kann es schneien. Tagsüber ist zeitweise mit Graupelschauern zu rechnen. Die Bäume glänzen kahl und nass…

Wie gesagt: wir merken es alle. Es wird Frühling. Wir merken, wie die Vorfreude Tag für Tag steigt, das Herz jubiliert und so. Es ist also an der Zeit, unseren wunderbar frischen, leichten und fröhlichen Märzaufstrich auszupacken:

März: Quark-Sahne-Aufstrich mit frischen Kräutern und Meerrettich

Frühlingsquark. / Beachte: die Tulpen sind nur für die Frühlingsstimmung mit im Bild!
Frühlingsquark. / Die Tulpen sind inhaltlich irrelevant und rein atmosphärischer Natur. Außerdem sind sie giftig. Wenn Ihr Tulpen esst, bekommt Ihr Bauchschmerzen. Also besser nur angucken!

Für den März hat sich unsere Kitchen Queen Bettina einen gesunden, frischen und leicht scharfen Kräuterquark ausgedacht, den Ihr jetzt für einen Monat beim Frühstück im Kitchenclub probieren könnt. Hier die Enthüllung des Rezeptes:

Das werdet Ihr für die Zubereitung brauchen:

Quark / Sahne / Schnittlauch / Petersilie / Majoran / Meerrettich / Zucker / Salz / Pfeffer

So einfach geht’s:

Rührt etwas Sahne in den Quark

Schneidet Schnittlauch, Petersilie und Majoran klein und mischt die Kräuter unter den Quark.

Raspelt einen Teil des Meerrettichs klein und gebt die Raspeln dem Quark hinzu. Dabei solltet Ihr zwischendurch abschmecken, denn Meerrettich ist sehr scharf und hat einen ordentlich eigenen Charakter.

Schmeckt den Quark anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Das war’s auch schon!

Wir empfehlen Euch für die kommenden (Vor)Frühlingstage, unseren Kräuteraufstrich mit dunklem Vollkormbrot zu probieren. Dazu sei Euch ans Herz gelegt, bei jedem Sonnenblinzeln Eure Sonnenbrille rauszuholen und Euch wetterunabhängig morgens das Gesicht mit Sonnencreme einzucremen. Ihr werdet sehen, dass Ihr automatisch den Geruch und die Haptik der Sonnencreme mit Sonne und Wärme assoziiert und noch mehr an das Nahen des Frühlings glaubt. Wenn Ihr die Kerzenansammlungen in Euren Buden sowie Wärmflaschen und Saunabesuche noch nicht bis zum nächsten Herbst einmotten wollt, wäre für eine erfolgreiche Vorfrühlingsfreude sicherlich folgende Herangehensweise sinnvoll:

Nehmt euch einen Märzsamstag, geht den ganzen Tag in eine Sauna mit Natur drumrum (z.B. das Midsommerland in Harburg), benutzt zwischen den Saunagängen Sonnencreme, sucht nach Frühlingszeichen wie singenden Amseln, Schneeglöckchen und Knospen und genießt dabei unseren Frühlingsquark mit Brot und rohen Möhren-, Paprika- oder Tomatenstücken. Abends könnt Ihr dann zum Beispiel ein paar Freunde zum Angrillen in einen Park einladen, ein paar Wärmflaschen mitbringen, Ofenkartoffeln mit dem Superbuden-Märzaufstrich verköstigen, Kerzen und Fackeln aufstellen und Euch optimistisch und sehr motiviert darüber freuen, dass schon viele Vögel singen und die Tage länger werden.

Lasst Eure Vorfrühlings-Quarkerlebnisse gerne auf Instagram mit #kitchenclub #superbude sehen.

Die Tage vor Frühlingsausbruch sind die zartesten und vorfreudigsten des Jahres. Wir wünschen Euch, dass Ihr diese Tage mit großer Freude genießt. Genau wie unseren Kräuterquark!

Eure Superbude

Nächste Woche berichten wir für Euch über die Lesung von Jule Müller im Kitchenclub der Superbude St. Pauli. Freut euch auf die „Madonna aus dem Osten!“

0 Kommentare zu “Kitchenclub Rezepte – die besten Aufstriche der Superbude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']