Tiere gibt es nicht nur im Zoo

Wer in Hamburg Tiere gucken möchte geht in Hagenbecks Tierpark. Das war so, ist so und wird hoffentlich auch in Zukunft so bleiben. Wer seine Tierliebe kostenfrei mit einem ausgiebigen Waldspaziergang verbinden möchte, kann bei einem Marsch durch das Niendorfer Gehege, in Hamburgs Norden, das dort beheimatete Dammwild füttern und dabei die über den Köpfen startenden Flugzeuge für einen Moment vergessen. Ein schönes Naturerlebnis mitten in der Stadt, das man wunderbar mit einem Bummel über Eimsbüttels Osterstraße verbinden kann. Von der Superbude erreicht ihr das Niendorfer Gehege am besten mit der U-Bahn bis Niendorf-Markt. Die Station Ostertraße liegt auf dem Weg.

Mehr spannende Eindrücke aus Hamburg und aller Welt findet ihr bei
SHINE – Ein Reisemagazin.

0 Kommentare zu “Tiere gibt es nicht nur im Zoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[is_en ? "EN" : "DE"]
[type='text']
[type='text']
[type='email']
[type='email']